Das indirekte Kriterium für gutes Ranking Ihres Webshops: Die Meta Description

Jeder, der seinen Webshop aktiv betreibt, kennt SEO. Search Engine Optimization, also Suchmaschinenoptimierung. Geben Sie diesen Begriff bei Google ein, so erhalten Sie doch sage und schreibe 340 Millionen Ergebnisse. Viele Betreiber eines Portals jedoch wundern sich über zu wenig Besucher und das, obwohl sie einen professionellen Texter oder eine ebensolche Texterin mit der Erstellung zielgruppenorientierter Beschreibungen ihrer Dienstleistungen oder Produkte beauftragt haben. Hinter SEO verbergen sich vielfältige Fähigkeiten, die es zu beachten gilt, möchte man im Internet nicht einen Platz „unter ferner liefen“ belegen.

Ein oft nicht entsprechend gewürdigter Faktor ist die Meta Description, also die Kurzbeschreibung dessen, was den Leser inhaltlich erwartet, wenn er Ihre Seite besucht. Wenn Sie es nicht ausdrücklich wünschen, ist die Erstellung einer solchen Kurzfassung nicht zwangsläufig die Aufgabe des Schreibers, den Sie mit der Ausführung von Webtexten beauftragt haben. Um diesen Teil sollten Sie sich persönlich kümmern, wenn Sie nicht eine Agentur mit der Pflege Ihres Portals betraut haben.

Wie verfassen Sie die optimale Meta Description?

Die Klickrate hat einen direkten Einfluss auf das Ranking Ihres Shops, denn es ist äußerst wichtig, dass der Artikel in Ihrem Portal auch angeklickt und natürlich gelesen wird. Dass dies geschieht, dafür ist nicht selten die Meta Description verantwortlich, da sie neben dem Title-Element, der entscheidende Faktor dafür ist, dass der User auf den Link klickt. Daher haben gute Meta Descriptions sehr wohl einen Einfluss auf das Ranking Ihres Webshops. Das Knifflige an SEO ist, dass Sie so viele Faktoren berücksichtigen müssen, möchten Sie nicht im Nirwana des World Wide Web verschwinden. Messerscharfe Texte, die verkaufen, sind dabei ebenso wichtig, wie eben, neben vielen anderen Kriterien, die gelungene Meta Description.

Damit die Meta Description perfekt gelingt, ist es ratsam, folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Verwenden Sie nicht mehr als 156 Zeichen, inklusive Leerzeichen.
  • Besitzt Ihr Webauftritt ein Datum zur Veröffentlichung, so ist es empfehlenswert, lediglich 139 Zeichen inklusive Leerzeichen zu nutzen.
  • Setzen Sie keine Anführungszeichen ein, da Google diese im Rahmen der Meta Description nicht darstellt.

Wie bei gelungenen Texten für Ihren Webshop, so gilt auch hier: Die Kurzbeschreibung muss den User ansprechen und sollte mindestens ein Wort des eventuell am häufigsten gesuchten Begriffs enthalten. Die zentrale Aufgabe der Meta Description ist es, den Inhalt des zu lesenden Artikels möglichst genau zu schildern, denn der User muss beim Lesen detailliert wissen, welcher Inhalt ihn erwartet, wenn er auf den Link klickt. Auch sollte die Meta Description nicht das wiederholen, was in der Überschrift zu lesen ist. Die optimale Meta Description ist mit einem Teaser vergleichbar, also einem kurzen Text-Element, das zum Weiterlesen „verführen“ soll. Wecken Sie die Neugier Ihrer potenziellen Leser!

Zu guter Letzt

Bringen Sie in der Meta Description das Wichtigste auf den Punkt. Hier eignen sich keine komplizierten Schachtelsätze oder der Gebrauch unverständlicher Fachbegriffe. Nutzen Sie präzise Verben und versetzen Sie sich in einen User, für den der erstellte Text interessant sein und der ihm einen Mehrwert bieten könnte.

Gerne erstelle ich für Sie Produkt- und Kategorietexte, die Ihre Dienstleistungen oder Ihre Produkte zielgruppenorientiert „in Szene setzen“, natürlich auf Ihren Wunsch auch inklusive Meta Description! Rufen Sie mich JETZT an, damit wir zeitnah Ihr Projekt realisieren können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*